PVlogo1

(13.07.2022) Die Temperaturen steigen, brütende Hitze, schwitzen, obwohl man sich nicht bewegt. Da ist rheinisches Obst und Gemüse genau das Richtige, um fit zu bleiben, meint der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn).

PV-news/20180718.jpg

Foto: Viola Weis

Viele Obst- und Gemüsearten enthalten viel Wasser und sind deshalb ideal, um den Flüssigkeitshaushalt des Körpers zu regulieren. Bestes Beispiel sind die Gurken, die zu 98 % aus Wasser bestehen. So ist eine Mini- oder Snackgurke ein ausgezeichneter Durstlöscher. Einfach zwischendurch reinbeißen und der Durst ist weg!

Aber auch als Salat oder kalte Suppe machen Gurken eine gute Figur. Denn der Körper braucht bei Hitze nicht nur Wasser. Beim Schwitzen werden auch Salz und wertvolle Mineralien ausgeschieden. Da ist eine kalte Gurkensuppe auf Joghurt-Basis eine gute Möglichkeit, um dem Körper etwas Gutes zu tun und zudem den Hunger zu stillen. Frische bringen in der Suppe Minze oder Zitronenmelisse.

Generell eignen sich frische Kräuter gerade auch bei Hitze gut, um den Durst bei hohen Temperaturen zu löschen. Nicht umsonst wird in Nordafrika gerne ein Tee aus frischer Pfefferminze getrunken. Auch Zitronenthymian, Melisse, Zitronenverbene oder Minzen mit anderen Geschmacksrichtungen eignen sich hervorragend. Gekühlter Apfelsaft lässt sich mit frischen Kräutern aromatisieren und avanciert dadurch zu einem guten Durstlöscher. Den Saft über Nacht dazu mit Minze, Melisse, Pimpernelle, Salbei, Sauerampfer und anderen Kräutern ansetzen, dann abseihen, eine Zitrone hineinpressen und mit Sprudelwasser auffüllen. Einfach lecker!

Derzeit ist das Beerenobstangebot besonders vielfältig. Auch die Beeren liefern viele Mineralien. Die Beeren einfach pürieren, mit Buttermilch mischen und nach Geschmack süßen. Wer nicht gerne die Kerne mancher Beeren mag, kann das Püree durch ein Sieb streichen. Die Frucht-Buttermilch löscht den Durst und stillt auch den kleinen Hunger. 

Gerade bei hohen Temperaturen soll das Essen nicht schwer im Magen liegen. Jetzt ist Salatzeit! Die rheinischen Obst- und Gemüseerzeuger haben eine bunte Vielfalt auch für den heißen Sommer im Angebot. 

 

 

(10.08.2022) Ein besonders zartes und würziges Salatgemüse ist Rucola. Dieses Kraut ist in den letzten Jahren in der Beliebtheit der Verbraucher stark gestiegen. Die scharfen Blätter werden vor allem in der italienischen Küche verwendet. Im Salat, auf Pizza und Pasta ist das Kraut sehr beliebt. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- ...
(10.08.2022) Bohnenliebhaber kommen jetzt voll auf ihre Kosten. Denn derzeit läuft die Ernte von Busch- und Stangenbohnen auf Hochtouren. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: Sabine Weis Beliebt sind Bohnen vor allem als Salat, gedünstet oder in Speck eingewickelt und gebraten. ...
(27.07.2022) Die Liebhaber von Pflaumen kommen in den nächsten Wochen wieder voll auf ihre Kosten, denn die Ernte der blauen Früchte hat im Rheinland begonnen. Darauf weist der Provinzialverband Rhei-nischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: Sabine Weis Pflaumen, Zwetschen, Mirabellen und Renekloden werden jetzt wieder ...
(27.07.2022) Den ganzen Sommer über ernten rheinische Gemüseerzeuger Mangold. Noch bis zu den ersten Frösten kommt das leckere Gemüse täglich frisch auf den Markt. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: Sabine Weis Mangold war über viele Jahre fast in Vergessenheit geraten, bevor es in ...
(13.07.2022) Die rheinischen Obsterzeuger haben mit der Ernte der Brombeeren begonnen. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: Sabine Weis Bis in den September werden die schwarzen Beeren täglich frisch geerntet. In den vergangenen Jahren haben Brombeeren, wie alle Beeren, in der ...
(13.07.2022) Die Temperaturen steigen, brütende Hitze, schwitzen, obwohl man sich nicht bewegt. Da ist rheinisches Obst und Gemüse genau das Richtige, um fit zu bleiben, meint der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn). Foto: Viola Weis Viele Obst- und Gemüsearten enthalten viel Wasser und sind deshalb ideal, um ...
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, die uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.