PVlogo1

fb prov2

A- A A+

(11.09.13) In diesen Tagen beginnt im Rheinland die Ernte der Apfelsorte Elstar. Elstar ist die beliebteste Apfelsorte der Deutschen. Und mit Elstar beginnt die Ernte der mittelfrühen und späten Sorten, die sich für eine Langzeitlagerung eignen. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin.

20130911.jpg

Foto: S. Weis

Elstar ist eine Kreuzung der beiden Apfelsorten Golden Delicious und Ingrid Marie. Sie entstand im Jahr 1955 in den Niederlanden und ist nach der niederländischen Stadt Elst benannt.

Besonders beliebt ist Elstar wegen seines ausgewogenen süß-säuerlichen Geschmacks. Dazu ist er knackig und sehr saftig. Bei optimalen Lagerbedingungen kann er in den Obstbaubetrieben bis in den April hinein gelagert werden.

Die rheinischen Obstbauern erwarten in diesem Jahr eine Ernte von ungefähr 43.000 t Äpfeln. Davon stellt Elstar mit rund 13.000 t etwa 30 % der Gesamternte. Er stellt damit im Anbau im Rheinland – aber auch in ganz Deutschland – die größte Anbaufläche.

Die Apfelsorte Elstar ist vielseitig verwendbar. Natürlich ist sie besonders als Tafelapfel beliebt. Sie eignet sich aber auch zum Backen. Apfelmus und auch Apfelsaft aus Elstar sind ausgesprochen lecker.

Wie alle Äpfel überzeugt der Elstar durch eine große Zahl an Vitaminen und Mineralstoffen. Der Kaloriengehalt ist gering.

In den nächsten Tagen wird die Palette der angebotenen Apfelsorten fast täglich größer. Die rheinischen Obstbauern halten dann für jeden Apfelgeschmack genau die richtige Sorte bereit.

(21.02.18) Die dicken Knollen machen vom Äußeren nicht viel her. Und doch ist Knollensellerie ein Alleskönner, der in keinem Haushalt fehlen sollte, meint der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn). Foto: S.Weis Mittlerweile wird Chinakohl fast ganzjährig aus heimischem Anbau ...
(14.02.18) Die rheinischen Erdbeeranbauer haben in den vergangenen Tagen ihre Erdbeerfelder durch die Abdeckung mit Vlies vor Frost geschützt. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: S.Weis Die Erdbeerpflanzen bilden bereits im Herbst die Blütenanlagen für ...
(31.01.18) Verbraucher legen beim Einkauf frischer Pilze immer größeren Wert auf eine regionale Her-kunft. Dies freut die rheinischen Pilzerzeuger, die von einer gestiegenen Nachfrage profitieren können. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: S.Weis Da ...
(24.01.18) Pastinaken sind ein gut verträgliches Wurzelgemüse, das über die Verwendung als Babynah-rung den Weg auf den deutschen Gemüsemarkt gefunden hat. Dabei können die Wurzeln viel mehr. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: S.Weis Da der Geschmack ...
(17.01.18) Auch in den Wintermonaten bieten die rheinischen Gemüseerzeuger knackigen Chinakohl an. Das ursprünglich aus Asien stammende Gemüse wird in Kühlräumen gelagert und stets frisch aufbereitet. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: S.Weis ...
(10.01.18) In den kommenden Wochen ist genau die richtige Zeit, um Obstbäume in Form zu bringen. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: S.Weis Welcher Gartenbesitzer kennt das nicht? Die eigenen Obstbäume werden immer dichter und höher. In der Folge nehmen ...
(10.01.18) Es ist Grünkohlzeit! Noch bis in den März hat das Kohlgemüse mit den krausen Blättern Hochsaison, so der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn). Foto: S.Weis Viele Restaurants bieten derzeit Grünkohl auf ihren Menükarten an. Klassisch wird das Ge-müse beispielsweise mit ...