PVlogo1

fb prov2

A- A A+
Erdbeeren aus dem Rheinland

Der Provinzialverband bietet seinen Mitgliedern Sammelanträge zur Erteilung von Genehmigungen gemäß § 22.2 Pflanzenschutzgesetz für den Obst- und Gemüsebau an, durch den erheblich weniger Kosten und bürokratischer Aufwand als bei der Stellung von Einzelanträgen anfallen.

Die Geschäftsstelle des Provinzialverbandes schickt allen Mitgliedern die aktuellen Sammelanträge für den Obst- bzw. den Gemüsbau auf Anfrage gerne zu. Durch Ihre Unterschrift hinter dem jeweiligen Anwendungsgebiet bevollmächtigen Sie den Provinzialverband, für Ihren Betrieb eine Genehmigung nach § 22.2 PflSchG für dieses spezielle Anwendungsgebiet zu beantragen. Die an das Pflanzenschutzamt zu entrichtenden Gebühren werden von uns getragen. Nach Erteilung der Genehmigung werden wir einen Kostenbeitrag von 30,00 Euro je Anwendungsgebiet von Ihrem Konto abbuchen.

Voraussetzung für eine Beteiligung am Sammelantragsverfahren ist deshalb die Erteilung einer Einzugsermächtigung. Bitte achten Sie darauf, dass Sie nur die Genehmigungen beantragen, die Sie bisher noch nicht beantragt haben bzw. deren Gültigkeit abgelaufen ist. Sobald die Genehmigung im Betrieb vorliegt, darf das Pflanzenschutzmittel in der entsprechenden Kultur eingesetzt werden.