PVlogo1

fb prov2

A- A A+
×

Hinweis

EU Datenschutz-Grundverordnung

Diese Webseite nutzt zur Optimierung ihrer Funktionen Cookies. Klicken Sie hier, um diese Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Zur Datenschutzerklärung des Provinzialverbands

Sie haben Cookies abgelehnt.

CORONA: Was Sie als Erzeuger jetzt wissen müssen

Das Corona-Virus hat auch direkte Auswirkungen auf die Landwirtschaft. Alle wichtigen Infos des Provinzialverbandes zu diesem Thema können Sie hier herunterladen.

Wichtiger Hinweis in eigener Sache: Einschränkungen des Geschäftsbetriebs aufgrund des Coronavirus

Sehen Sie hier unsere letzten Meldungen und demnächst anstehende Termine. Weitere finden Sie unter Aktuelles bzw. unter Termine.

(05.05.2021) Obwohl nach wie vor niedrige Temperaturen herrschen, hat die Salaternte auf rheinischen Feldern begonnen. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: Sabine Weis Die rheinischen Gemüseerzeuger ernten endlich wieder Salate im Freiland. Kopfsalat, Eissalat, Lollo Rosso, Lollo ...
(28.04.2021) Während Hobbygärtner auf wärmere Temperaturen warten, um Tomaten in ihre Gärten zu pflanzen, sind die rheinischen Tomatenerzeuger schon voll in der Ernte. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: Sabine Weis In rheinischen Gewächshäusern werden seit März Tomaten geerntet. ...
(21.04.2021) Immer häufiger berichten rheinische Obst- und Gemüseerzeuger, dass sie beschimpft werden oder die Fußgänger die Feldwege nicht freigeben, wenn sie mit der Pflanzenschutzspritze unterwegs sind. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Solche Vorfälle treten in Zeiten der Corona-Pandemie häufiger ...
(14.04.2021) Auf rheinischen Gemüsefeldern wird wieder frischer Schnittlauch geerntet. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn) hin. Foto: Sabine Weis Schnittlauch zählt zu den beliebtesten frischen Kräutern der deutschen Verbraucher. Die grünen Halme werden etwa als Salatkraut eingesetzt, in ...
(08.04.2021) In der kommenden Woche soll es ab Mittwoch noch einmal frostig werden. Viele Obstbauern fürchten, dass die blühenden Knospen bei Nachtfrösten Schaden nehmen. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Frostschäden in den Obstblüten. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer (Bonn). Foto: Sabine ...
(07.04.2021) Kirsch- und Pflaumenbäume leuchten in bevorzugten Lagen bereits in strahlendem Weiß. Auch die ersten Birnen blühen bereits. Das zarte Rosa der Apfelblüten wird in wenigen Tagen folgen. Damit beginnt für die Obstbauern die wichtigste Zeit des Jahres. Denn eine einzige Frostnacht kann die Ernte eines ganzen Jahres zunichtemachen. Darauf ...